von Traumhaftschön
von Traumhaftschön

Info

Gesundheit/Impfungen

 

Meine Katzen sind gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche, sowie gegen Chlamydien geimpft. Meine Katzen sind auf PKD getestet und auf HCM (per Schall beim Kardiologen) untersucht. Meine Katzen sind gechippt und bei Tasso registriert. 

 

- Auf Grund neuster Studien und diverser Literatur impfe ich meine Katzen ab dem 5Lebensjahr nicht mehr, den sie haben eine erfolgreiche Grundimmunisierung welche ein Lebenlang hält. 

 

- Auf HCM lasse ich VOR der Zuchtaufnahme und dann mit Abstand von je 2 Jahren untersuchen. Da die erblich bedingte HCM meist bis zum 5 Lebensjahr auftritt, werden meine Katzen danach nicht mehr geschallt.

 

- Entwurmen tue ich meine Katzen garnicht! Sie sind reine Wohnungskatzen und essen keine Mäuse. Die Wurmkur kann NICHT profilaktisch gegeben werden, den sie wirkt nur bei tatsächlichem Wurmbefall. Jede Wurmkur die umsonst gegeben wird zerstört die Darmflora, die extrem wichtig für das Immunsystem ist. 

 

 

 

Abgabe Kitten

 

Unsere Kitten werden ab der 12.Woche in ihr neues Zuhause vermittelt. Sie sind dann 2 x gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen geimpft. 

Sie werden nur auf Wunsch des neuen Besitzers gechippt. 

 

Sie bringen in Ihr neues Zuhause ein Gesundheitszeugnis, das Impfbuch und ihren Stammbaum mit.

Außerdem erhalten sie ein kleines Starterpaket, vor allem mit dem gewohnten Futter mit. 

 

Die Kitten sollen nach Möglichkeit mit einem Geschwissterchen, oder zu einer bereits vorhandenen Katze ziehen (Katzen brauchen einen Spiel- und Kuschelkameraden um wirklich Glücklich zu sein). Die Britisch Kurzhaar ist kein Einzelgänger und liebt die Gesellschaft von Artgenossen.

 

Die Kitten wachsen in Mitten unserer Familie auf, kennen Kinder, Alltagsgeräusche, andere Katzen und Besuch. Unsere Kitten sind vom ersten Tag an Mitglieder unserer Familie. Sie dürfen sich in der ganzen Wohnung frei bewegen (keine verschlossenen Türen).Sie sind nur an Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon gewöhnt.

 

Wir füttern nur hochwertiges Futter. Beim Nassfutter achten wir auf einen möglichst hohen Fleischanteil. Ausserdem geben wir unseren Katzen auch frisches Fleisch.

Fortbildung

 

Genetikseminar 03.10.-04.10.2015

 

Themen:

allgemeine Genetik

Farbgenetik der Katze

Zuchtmethoden

Inzuchtkoeffizient

Aufbau eines Zuchtprogramms

Ethik der Zuchtpraxis

 

Grundkurs Katzenernährung

27.01.2019

 

 

 

Aktuelles

Wir haben Babys. 

- Siehe K-Wurf

 

Juhu Karlotta ist da! 

Letzte Aktualisierung:

05.07.2020

zooplus.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© von Traumhaftschön